Dorsten Aktuell


04.11.2017
 

Autohaus Heddier

Das Autohaus der Zukunft

Autohaus-Marketing im digitalen Zeitalter - meinDorsten.de im Gespräch mit Michael Heistermann, Geschäftsführer des Dorstener Autohauses Heddier:

meinDorsten.de
Herr Heistermann, wer früher einen Gebrauchtwagen kaufen wollte, klapperte mehrere Händler ab. Heute schaltet er zuerst Computer oder Smartphone an. Wie kommen Sie mit dieser Umstellung zurecht?

Sehr gut, da wir uns mit der modernen Technik sehr positiv aufgestellt sind. Unser Marketingbudget haben wir speziell auf diesen Schwerpunkt schon seit einigen Jahren umgestellt. Wir nutzen verstärkt die sozialen Medien und ein professionelles Gebrauchtwagenmanagement.

meinDorsten.de
Den Herstellern tat das wahrscheinlich nicht wirklich weh, solange nur das Gebrauchtwagengeschäft betroffen war. Doch jetzt geht es an das das ureigene Geschäft jedes Autoherstellers: an das Neuwagengeschäft. Hat das die Branche wachgerüttelt?

Ja sicher. Es fällt den Herstellern noch schwer sich auf die „neue“ Welt einzustellen. Man sieht auch das die komplette Werbeplanung noch vor kurzer Zeit rein auf die klassischen Medien bezogen wurde (z.B. Zeitung, Beilage etc), mittlerweile gibt es aber auch die Möglichkeit
Adword Kampagnen zu buchen bzw. Online Banner zu schalten.

meinDorsten.de
Wenn ein Neuwagenkunde heute ins Autohaus kommt, hat er sich bereits im Internet eingehend über das Modell, für das er sich interessiert, informiert. Wird der einzelne Kundenkontakt für Sie als Händler damit wertvoller?

Früher kam der Kunde im Durchschnitt 5-7 mal ins Autohaus bis zur Fahrzeugübernahme, heute sind das 1-2 Besuche. Somit bieten sich deutlich weniger Chancen. Deshalb ist ein gut geschultes Verkaufspersonal. Freundlichkeit. Und eine gute Produktpräsentation mehr als Wertvoll. Qualität ist der entscheidende Faktor.

meinDorsten.de
„Whatsapp-Marketing“, Emailversand, Facebook & Co.: Wird sich der persönliche Kundenkontakt in Zukunft nur noch auf den Kaufvertrag und die Probefahrt beschränken?

Ein virtueller Kauf bis zur Fahrzeugübernahme wird in Zukunft immer wahrscheinlicher. Wir sind auf jeden für die Zukunft darauf eingestellt. Die Homepage bzw. ein Social Media Auftritt sind eminent wichtig. Wir nutzen Facebook, Youtube und auch 3D-Ansichten unserer Autohäuser für ein optimales Kundenerlebnis.

meinDorsten.de
Was wünschen Sie sich für die Zukunft des Autohauses?

Unseren Bekanntheitsgrad weiter steigern,
unsere Marken weiter stärken,
Kundenzufriedenheit weiter hochhalten,
unsere Mitarbeiter langjährig an unser Unternehmen zu binden.
Mitarbeiter Qualität durch stetige Fortbildung verbessern.

ATH Autohaus Heddier GmbH
Ihre Nissan, Renault und Dacia Vertragshändler aus Dorsten
Plaggenbahn 2
46282 Dorsten
Telefon: 02362 / 99200
Telefax: 02362 / 992040
www.heddiergroup.de
info@nissan-ath.de